Archiv für November 2009

13.12. Demo gegen Antisemitismus!

Aufgrund der Vorfälle vom 25. Oktober hat sich in Hamburg ein Bündnis formiert. Dieses veranstaltet nun am 13. Dezember eine Demonstration zum B-Movie, wo an diesem Tag wieder der Film „Warum Israel“ gezeigt wird.

Damit dies möglich ist rufen wir alle AntifaschistInnen dazu auf sich an der Demonstration zu beteiligen.

Antisemitismus bekämpfen!

Hier der Aufruf:
Antisemitische Schläger unmöglich machen – auch von links!

Am Sonntag, den 25.10.2009, verhinderten Antisemitinnen und Antisemiten gewaltsam eine vom Hamburger Programmkino b-movie und der Gruppe Kritikmaximierung geplante Vorführung von Claude Lanzmanns Film »Warum Israel«.

Mitglieder des »Internationalen Zentrums« B5, der Gruppe »Sozialistische Linke« (SoL) und der »Tierrechtsaktion Nord« (TAN), die sich mit Mundschutz und Quarzsandhandschuhen auf eine körperliche Auseinandersetzung vorbereitet hatten, verweigerten den Gästen den Zugang ins Kino. Besucherinnen und Besucher wurden dabei gezielt ins Gesicht geschlagen und als »Schwuchteln« und »Judenschweine« beschimpft. Auch in den Tagen darauf wurden Gäste, die von Blockadebeteiligten auf der Straße wiedererkannt wurden, bedroht und, in mindestens einem Fall, auch tätlich angegriffen.
(mehr…)